Inhalt - Technik

Die Fahrzeugtechnik

Generelles

Die Erdgastechnik steht für ab Werk angebotene Fahrzeuge ebenso zur Verfügung wie für die nachträgliche Umstellung von Benzinfahrzeugen. Diverse Fahzeughersteller bieten entsprechende Modelle ab Werk an oder beabsichtigen, ihre Modellpalette in Kürze zu erweitern.

Hinsichtlich ihrer Treibstoffversorgung lassen sich Erdgasfahrzeuge in zwei Gruppen einteilen:

  • monovalente Fahrzeuge, die ausschließlich mit Erdgas/Biogas fahren und, wenn überhaupt, höchstens einen Nottank mit nicht mehr als 15 Liter Benzin mitführen.
    Beispiele: Opel Zafira, VW Touran, Iveco Daily, Busse und schwere Nutzfahrzeuge.
  • bivalente Fahrzeuge, die neben dem Erdgastank weiterhin über einen grösseren Benzintank verfügen und somit mit beiden Treibstoffe nutzen können.
    Beispiele: VW Passat, Mercedes-Benz E-Klasse, Fiat Pkw-Modelle, Ford Modelle.

Bei leerem Erdgastank geht's automatisch mit Benzin weiter

Instrument-pack-MB-E-class

Armaturen der Mercedes-Benz E-Klasse

Beim Mercedes Benz E200NGT wird im Display die Betriebsart angezeigt. Per Knopfdruck kann bei einem bivalenten Antrieb – auch während der Fahrt – von Erdgas- auf Benzinbetrieb gewechselt werden. Bei leerem Erdgastank vollzieht sich dieser Wechsel bei allen Fahrzeugen vollständig automatisch. Damit ist auch bei einem leeren Gastank eine Weiterfahrt ohne Unterbrechung möglich. Der bivalente Antrieb garantiert somit eine deutlich grössere Reichweite, welche bis 1'000km sein kann.

Merke: Ein Erdgasfahrzeug ist eigentlich eine Art Hybridfahrzeug. Ist der Erdgastank leer, so fährt man mit Benzin weiter.

Optimierte Motoren

Motor-VW-Passat

1.4 TSI EcoFuel Motor - Downsizing und doppelte Aufladung

Die technischen und ökologischen Vorteile von Erdgas lassen sich in einem speziell auf den Erdgas/Biogas optimierten Motor am besten ausnutzen. Durch die gezielte Abstimmung können die Emissionsvorteile bei gleichzeitiger Erhöhung des Motor-Wirkungsgrades voll ausgeschöpft werden.

Die aktuellen und künftigen aufgeladenen Motoren in den Modellen von VW, Opel Fiat und Meredes-Benz gehen allesamt in diese Richtung. Dabei wird die Turboaufladung für optimale Gemischbildung in jeder Betriebsart (Erdgas/Biogas oder Benzin) eingestellt.

Reichweite

Opel Zafira

Opel Zafira Tourer - Reichweite über 500km mit Erdgas/Biogas

Die Reichweite mit Erdgas/Biogas liegt zwischen 250 und 600 km. 600 Kilometer reicht für Basel - Chiasso retour ohne Nachtanken.

Bivalente Fahrzeuge können inklusive Benzin damit ohne Nachtanken bis zu 1'000 km weit gefahren werden. Sie verfügen damt über eine Autonomie wie gute Dieselfahrzeuge.

Das Innenraumvolumen bleibt unangetastet

Laderaum-Fiat-Doblo-Cargo-2010

Fiat Doblò Cargo - Laderaum wie gewohnt.

Bei allen empfohlenen Erdgasfahrzeugen, bleibt der Innenraum praktisch unangetastet. Die Tankbehälter werden unterflur platzsparend angeordnet. Damit ergeben sich bezüglich Ladekapazität keinerlei Nachteile im Vergleich zu Benzin- oder Diesel-betriebenen Fahrzeugen.

Leistung

Scirocco-R-Cup-Startaufst

VW Scirocco R-Cup Version - Rennsport mit Biogas

Erdgasbetriebene Fahrzeuge funktionieren wie herkömmliche Autos. Auf Erdgas optimierte Motoren erreichen die gleiche oder sogar höhere Leistung als benzinbetriebene Aggregate.

Was bei ausschliesslicher Optimierung auf Erdgas/Biogas möglich ist zeigt der VW Scirocco in der R-Cup Version: Mit 275PS Maximalleistung übertrifft er den "normalen" Scirocco R um 10PS.

 

Wartung und wiederkehrende Prüfungen (MFK)

Fuel-Trap-MB-E-class

Zwei Tanks unter einer Klappe bedeuten nicht automatisch doppelte Servicekosten

Moderne Erdgasfahrzeuge sind nicht wartungsintensiver als benzin- oder dieselbetriebene Autos, die Service- und Motorfahrzeugprüfintervalle sind identisch.

Einzig die Erdgasinstallation muss alle 48 Monate, analog zur Abgaswartung, einer Sichtprüfung unterzogen werden. Dies kann im Rahmen eines normalen Jahresservice durch die Markenvertretung geschehen.

Im Gasinstallations-Wartungsdokument (analog Abgas-Wartungsdokument) trägt der CNG-Mechaniker die Kontrolle ein. Garagen mit einem ausgebildeten CNG-Mechaniker finden sich auf der Webseite des SVGW.

Fusszeile